Der VHB informiert

Viertes VHB Forum

Das Vierte VHB Forum "Herausforderungen und Chancen für Komponenten- und Gerätehersteller- Smart Grid und Gasbeschaffenheit " hat am 15. Mai 2013 in Freiburg stattgefunden.

Das Forum wurde von dem Leiter des Technischen Ausschusses im VHB, Herrn Dr. Bergemann moderiert.

Die Vorträge des Forums:

Herr van Rij, Kiwa
Änderung der Gasbeschaffenheit in den Niederlanden Aspekte der bevorstehenden Umstellung – Ein Erfahrungsbericht mehr...

Herr Kunert, EBI
Zukünftige Trends bei den Erdgasbeschaffenheiten- Konsequenzen für die gewerbliche und industrielle Gasanwendung mehr...

Herr Kunert, EBI
Power to Gas mehr...

Herr Becker, FZI
Smart Energy- Systemanbindung Haus mehr...

Weitere Informationen können bei der Geschäftsstelle eingeholt  werden.

Inkrafttreten der Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen AwSV

Die VHB Mitgliedsunternehmen in dem Arbeitskreis Öl verfolgen aufmerksam den Werdegang der Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV).

Die Verzögerungen bei der Abstimmung zur Endfassung der AwSV können die Herstellerfirmen von Tanks, Armaturen, Sicherheitstechnik und Verbrauchsgeräten für Heizölverbraucheranlagen nicht nachvollziehen.

Für das seit 2009 geltende Wasserhaushaltsgesetz fehlt im Bereich Heizöllagerung die entsprechende bundeseinheitliche Verordnung. Die geltenden unterschiedlichen Anlagenverordnungen der Bundesländer wurden nicht weiter fortgeschrieben und sind für Anlagenbetreiber, Fachbetriebe und Sachverständige teilweise verwirrend.

Der VHB und die figawa Mitgliedsunternehmen sehen daher keine plausiblen Gründe für eine Verzögerung und unterstützen daher mit Nachdruck ein schnelles Inkrafttreten der AwSV.

Zum Mitgliederbereich...